Wooooooooooooar – endlich kommt die Antwort auf die Frage, was nach der Ambit3-Kollektion aus dem Hause Suunto kommen wird. Jetzt ist es offiziell! Die Suunto Spartan-Serie, ist die gewaltige und um viele Funktionen erweiterte Ansage, die alle Sportler und Abenteurer so sehnsüchtig erwartet haben. Natürlich gibt es hier dann einen ausführlichen Testbericht, zu einer etwas späteren Zeit. Und ein absolut geniales Movescout-Update gibt es mit heute auch – endlich bekomme ich tolle Strecken in meiner Nähe angezeigt, sofern diese schon mal von anderen gelaufen wurden.

Einen kleinen Imagefilm gibt es auch schon!

Eine Uhr für Abenteurer

(Presseinformation vom 07.06.2016) Die SUUNTO Spartan Ultra wird in Finnland handgefertigt und ist gemacht, um bei allen Bedingungen zu bestehen. Sie ist bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserfest und weist einen langlebigen Farb-Touchscreen auf, der durch seine gute Sichtbarkeit auch in hellem Sonnenlicht überzeugt. Das Gehäuse der Uhr besteht aus mit Polyamid verstärkter Glasfaser, Saphirkristallglas und einer Edelstahl- oder Titan-5-Lünette. Für Multisport-Abenteuer bietet die SUUNTO Spartan Ultra Navigationsmöglichkeiten, einen barometrischen Höhenmesser mit FusedAltiTM, einen digitalen Kompass und eine langlebige Batterie. Die SUUNTO Spartan Kollektion beinhaltet vier Modelle: All Black Titanium, Stealth Titanium, Weiß und Schwarz. Jedes davon ist erhältlich mit oder ohne den SUUNTO Smart Sensor für die Überwachung der Herzfrequenz. Ab August sind die Uhren erhältlich. Die Spartan Ultra wird um Funktionen und Updates im  Laufe des Jahres erweitert.

Weitere Informationen unter www.suunto.com/de-DE/Produkte/Sportuhren/Suunto-Spartan/.